Safety 1st Manga Autositzerhöhung - Kindersitz Gruppe 2/3 - ab 3.5 bis 12 Jahre, blau 85348842

8 Kundenbewertungen

Verkauf
16 11

Farbe:blau


+


Produktbeschreibung

  • Schneller und einfacher Einbau im Auto mit 3-Punkt-Standard-Gurt
  • Bequeme Armlehnen, perfekt für längere Strecken
  • Komfortabler Vollbezug einfach abnehmbar und waschbar bis 30°C
  • Sitzkörper aus formstabilem Kunststoff
  • Für Kinder ab 3,5 bis 12 Jahren

Farbe:blau

Manga Autositzerhöhung - Kindersitz Gruppe 2/3 (ab 3,5 bis 12 Jahre), full black


Kundenbewertungen(8)

Bewertung schreiben
powergruebi
22. Juli 2017
Soeben erhalten, ausgepackt und gleich mal zum Auto gesaust. Die Sitzerhu00f6hung macht einen guten Eindruck. Preis/Leistung also bestens.
Trotzdem gibt es ein Manko: ich habe diese Erhu00f6hung fu00fcr den Beifahrersitz gekauft. Da wir aber Sportsitze (serienmu00e4u00dfig) verbaut haben geht mein Plan nicht auf ... durch die Hu00f6rnchen an der Sitzerhu00f6hung und den Seitenwangen am Sportsitz geht sich das nicht sicher aus!
Siehe auch Bild hierzu.
Liegt aber nun nicht an der Sitzerhu00f6hung, da die Hu00f6rnchen der zusu00e4tzlichen Sicherheit dienen und mittlerweile Standard sind.
Werde den Sitz jedenfalls behalten sogar noch einen zweiten ordern und dann wandern diese ins Oma Auto fu00fcr gelegentliche Kids - Transporte ud83dude0a
Martin84
16. April 2018
Wir haben die Sitzerhu00f6hung lediglich um sie mal den Grou00dfeltern oder der Tante zu geben wenn sie was mit unseren Kindern machen.
Als Sitzerhu00f6hung an sich kann ich hier auch eine klare Kaufempfehlung aussprechen. Der Stoffbezug lu00e4sst sich gut abmachen und reinigen. Auu00dferdem sind die Gurthalterungen optimal um den Gurt durchzuziehen.
Allerdings sollte die Erhu00f6hung nur verwendet werden wenn es sich um seltene und/oder kurze Fahrten handelt da Sie sicherheitstechnisch bedenklich sind und einen Kindersitz nicht ersetzen ku00f6nnen.
Raphael
29. Mai 2018
Wir besitzen mittlerweile zwei Sitze dieser Art. Einen in schwarz (seit ca. 2 Jahren) und einen in Pink (seit ca. 1 Monat). Gekauft wurden die Kindersitze fu00fcr das Zweitauto fu00fcr kurze Strecken.

Besonders hervorzuheben bei dem Sitz ist das gewu00e4hlte Material der Schale. Es besteht nicht wie u00fcblich aus Styropor, sondern aus einer art festem Plastik. Dadurch ist die Sitzschale sehr stabil. Wenn sie mal durch das Auto fliegt oder von den Kindern umhergeworfen wird, liegt nicht gleich Styropor rum und es brechen auch keine Teile raus. Dadurch dass die Schale innen hol ist, scheint der Sitzkomfort ausreichend zu sein, um Fahrten von ca. 1 1/2 Stunden gut zu u00fcberstehen.

Die Armlehnen bzw. Gurtfu00fchrungen sind ebenfalls besonders Hilfreich. Hierdurch wird verhindert, dass bei einem Unfall das Kind unter dem Gurt durchrutschen kann. Zudem ku00f6nnen kleinere Kinder ihre Arme darauf ablegen, was unserer Tochter gefu00e4llt. Die lu00e4nge wirkt deutlich lu00e4nger als bei anderen Sitzen, was die Funktionalitu00e4t sehr unterstu00fctzt.

Die Farbei vom pinken Sitz ist dunkler als auf dem Foto. Persu00f6nlich finde ich das jedoch gut, da der Schmutz nicht so schnell sichtbar ist. Das Material des Bezuges ist sehr robust und bei 30* waschbar. Bisher gingen alle Flecken gut raus und auch nach dem Waschen wirkt der Bezug noch fast wie neu.

Besonders gefallen hat der Preis fu00fcr das Produkt. Aufgrund von seiner Robustheit du00fcrfte der Sitz sehr lange halten.
M. Nauheim
9. August 2018
Safety 1st ist mir bereits von anderen Autositzen her bekannt, deshalb wollte ich diese Sitzerhu00f6hung fu00fcr ein Zweitauto kaufen. Leider ist mir erst nachdem ich den Karton entsorgt hatte aufgefallen, dass am Bezug am unteren Rand die Naht aufgegangen war bzw. es im Bezug ein kleines Lu00f6chlein gab. Fu00fcr 11,99 Euro wollte ich aber kein grou00dfes Drama draus machen und habe den Bezug schnell mit schwarzem Garn genu00e4ht. Der u00c4rger hielt sich in Grenzen, denn der Sitz hu00e4lt ansonsten, was er verspricht und meine Tochter (6 J.) sitzt bequem.
Daniela
11. November 2017
Der Kindersitz ist aus stabilem Hartplastik. Kein Styropor! Und fu00fcr kurze Strecken vu00f6llig ausreichend. Auu00dferdem reicht die Polsterung aus, wenn man keine lange Reise machen mu00f6chte. Nur auf dem Vordersitz wu00fcrde ich ihn nicht stellen, weil bei sportlichen Sitzen eine Lu00fccke zwischen Auto- und Kindersitz entsteht.
C. Hutt
3. November 2017
Wir haben den Sitz als Zweit-Sitz gekauft, da wir einen kleinen handlichen Kindersitz mit in den Urlaub nehmen wollten. Normalerweise hat unsere Tochter einen Kindersitz mit eigener Ru00fcckenlehne und Kopfstu00fctze im Auto, dieser ist aber viel zu unhandlich um ihn in u00f6ffentlichen Verkehrsmitteln zu transportieren.
Da kommt die Sitzerhu00f6hung mit ins Spiel. Sie ist klein genug, dass man sie ohne Probleme auch im Berufsverkehr in der S-Bahn transportieren kann (meine Tochter hatte Spass dabei, die Sitzerhu00f6hung auf den S-Bahn-Sitz zu setzen und sich dann darauf) aber grou00df genug, damit ein durchschnittlich grou00dfes achtju00e4hriges Kind auch mehrstu00fcndige Autofahrten durchhalten kann und die ganze Zeit ordentlich angeschnallt ist. Laut meiner Tochter ist der Sitz auu00dferdem gemu00fctlich.

Die Benutzung ist denkbar einfach: Sitzerhu00f6hung auf den Autositz legen, Kind draufsitzen lassen, anschnallen. Beim anschnallen muss man darauf achten, dass der Beckengurt zwischen den Hu00f6ckern der Sitzerhu00f6hung und dem Bauch/Becken des Kindes verlu00e4uft. Fertig - die Fahrt kann losgehen.

Wenn wir den Autokindersitz mit Lehne entsorgen (irgendwann wird er zu klein werden), dann wird diese Sitzerhu00f6hung wahrscheinlich die komplette restliche Zeit genutzt werden, bis sie grou00df genug ist und keine Sitzerhu00f6hung mehr braucht. Der Langzeittest wird also noch kommen.
SariSafari
21. Januar 2018
Ein einfaches, leichtes Sitzkissen, welches sich Schnell
Andreas D.
12. Mai 2016
Eine der besseren Sitzerhu00f6hungen meiner Meinung nach.
Eine Erhu00f6hung aus dem mittleren Preissegment.
Der Sitz hat links und rechts eine mittellange Gurtaufnahme. Da gibt es zwar lu00e4ngere und bessere, aber hier ist sie ausreichend (und vor allen Dingen vorhanden!).
Der Safety ist leicht und immer schnell griffbereit.
Ich empfehle natu00fcrlich in erster Linie immer einen grou00dfen Kindersitz mit Seitenaufprallschutz, gerade fu00fcr kleiner Kinder unter sieben Jahre, zu nutzen.
Aber als Zweitsitz oder fu00fcr gru00f6u00dfere Kinder ist diese Erhu00f6hung zu empfehlen.


Zurück nach oben