Til Schweiger - Der Mann, der bewegt: Die offizielle Biografie Gebundenes Buch – 16. September 2013 Uwe Killing Hannibal Verlag 385445385X Sachbuch / Musik

8 Kundenbewertungen

Verkauf
13 99
+



Über den Autor und weitere Mitwirkende

Uwe Killing schreibt seit 30 Jahren über Kino und Popkultur. Als Chefredakteur leitete er Magazine wie FHM, MAXIM und MAX. Heute lebt er als freier Autor in Berlin und Wien, arbeitet u.a. für das SZ-Magazin und den Playboy. Killing, Jahrgang 1961, kennt Til Schweiger aus vielen Begegnungen, für sein Buch hat er zusätzlich Weggefährten, Kollegen und Insider der deutschen Kinoszene befragt. Von Uwe Killing erschien zuletzt bei Hannibal das Buch Dreckige Spaghetti, das die Geschichte und die populären Mythen des Italo-Western aufblättert.


Kundenbewertungen(8)

Bewertung schreiben
Susanne Schnabel
18. Mai 2014
Habe das Buch angelesen und bin jetzt schon begeistert davon - es toll geschrieben und kann es nur jeden Til Schweiger
Amazon Kunde
3. November 2015
Sehr interessante und spannend geschriebene Biographie. Das Buch war innerhalb 1 Tages gelesen, da man die ganze Zeit gepackt war und es nicht auf Seite legen wollte.
Katharina Sch\u00e4fer
10. Februar 2014
Ein Interessantes Buch und fu00fcr jeden Til Schweiger Buch sehr interressant.
Mir hat es ganz gut gefallen es lu00e4st sich schnell lesen.
Carina
24. Januar 2014
Das Buch ist keine klassische Biografie, sondern es sind Til's bewegteste Momente niedergeschrieben. Sehr schu00f6n geschildert, auch wenn manchmal recht viel Inhalt von diversen Filmen wiedergegeben wird. Ich bereue den Kauf jedoch keinesfalls und kann das Buch an alle Schweiger-Fans nur wu00e4rmstens weiterempfehlen.
kati schmitti
3. Februar 2014
Das Buch ist zwar gebraucht, aber genau wie beschrieben nur mit einigen kleinen Gebrauchsspuren.Vor allem die Bilder vom kleinen Til begeistern mich.
Steffen Frey
17. Dezember 2013
Habe dieses Buch als Weihnachtsgeschenk gekauft und kann deshalb zum Inhalt noch wenig sagen. Ich hoffe auf einige spannende Stunden beim Lesen. Auf alle Fu00e4lle empfehlenswert.
HEIDIZ
29. Januar 2014
Til Schweiger u2013 wer kennt den Schauspieler nicht u2013 der ein wenig nuschelt und doch so sehr beliebt ist in TV und Kino und nicht nur bei uns in Deutschland u2013 letztens hat er sich gerundet u2013 50 Jahr ist er geworden und er hat auch im TV gefeiert, ich hatte mir die Show angeschaut und bin wu00e4hrend dieser auf das Buch aufmerksam geworden, welches seine Biografie erzu00e4hlt.

Inhalt und Gliederung:
================

Gruu00dfwort von Moritz Bleibtreu
Prolog: Tatort Hamburg
Die Angst vor Mucki
Mu00e4nnerherzen
Til the kid
Es kommt nicht auf die Gru00f6u00dfe an
Die Familie ist heilig
Eichingers Erbe
10 Lieblingsfilme u2013 Til Schweigers Bestenliste
Filmografie und Auszeichnungen

Das Buch ist mit zweimal acht Seiten farbigem Bildteil versehen und zwischen den Texten befinden sich auch immer wieder aussagekru00e4ftige schwarz/weiu00df Aufnahmen aus dem Leben Schweigers.

Ein Blick hinter die Kulissen des Lebens von Til Schweiger sei gestattet und ist auch rundherum umfassend und komplex mit dieser Biografie mu00f6glich.

Leseprobe:
========

Beim Casting setzt sich fu00fcr die Rudi-Rolle Jan-Josef Liefers, Jahrgang 1964, durch. Er stammt aus einer Dresdener Schauspielerfamilie, gehu00f6rte in der Spu00e4tphase der DDR zu den hoffnungsvollen Theater-Talenten und fasste bald auch im gesamtdeutschen Film Fuu00df. In Helmut Dietls erfolgreicher Mu00fcnchner Szenekomu00f6die Rossini spielt Liefers den menschenscheuen Dichter Bodo Kriegnitz, neben Stars wie Gu00f6tz George, Gudrun Landgrebe und Heiner Lauterbach. u2026

Papa sitzt hinter Glas. Schemenhaft zeichnet sich sein Oberku00f6rper ab, wie er sich u00fcber ein Geru00e4t aus Metall beugt. Die Arme machen lustige Ruderbewegungen. Das heiu00dft: Papa arbeitet an seiner Schreibmaschine. Der dreiju00e4hrige til mu00f6chte zu seinem Papa, und er nimmt ein Matchbox-Spielzeugauto und fu00e4hrt damit u00fcber das geriffelte Glas der Arbeitszimmertu00fcr u2026.

Diese beiden Abschnitte habe ich einfach ausgewu00e4hlt, damit man nachvollziehen kann, dass es Szenen aus dem Leben Schweigers u2013 beginnend in Kindheit und Jugend bis heute u2013 zu lesen gibt, aber auch Betrachtungen und tiefe Einblicke in seine Filmarbeit, mittels der man auch viele seine Kollegen und Wegbegleiter kennen lernen bzw. wieder finden kann.

Die Fotos sagen sehr viel u00fcber den Menschen und Schauspieler Schweiger aus und sind teilweise bisher unveru00f6ffentlicht gewesen.

Also, Fans des Schauspielers kommen an diesem Buch nicht vorbei !!! Das steht eindeutig fest.

Der Stil des Geschriebenen gefu00e4llt mir sehr gut, man kann sich gut hineinversetzen, ist kurzweilig spannend und erhu00e4lt die Informationen, die man sich als Biografieleser wu00fcnscht auf unterhaltsame Art und Weise pru00e4sentiert. Es ist kein In-den-Himmel-heben des Schauspielers, sondern eine Darstellung eines Menschen u2013 ein Betrachten eines Lebens u2013 eines halben Jahrhunderts Leben und davon eines grou00dfen Teiles natu00fcrlich in der
u00d6ffentlichkeit.

Schweiger ist sympathisch und auf dem Boden geblieben, das kommt gut ru00fcber und man kann sich gut eindenken in das Geschriebene.

Ich fand das Lesen angenehm und ich empfinde es so, dass ich alles, was mich zu Til Schweiger interessiert, im Buch lesen durfte. Daher volle Punktzahl fu00fcr Inhalt und Darbietung sowie fu00fcr die super informativen Fotos.
Como
18. November 2013
Ich bin begeistert von Uwe Killings Schreibstil und auch die vielen Privatfotos von Til Schweiger finde ich super :)))
Kann ich allen Til Schweiger Fans nur wu00e4rmstens empfehlen ...


Zurück nach oben